Sie sind hier: Startseite > Dienstleistung

Kampfmittelortung

Vorerkundung :

Bei der Vorerkundung wird Ihre Liegenschaft mit unseren internen Aufzeichnungen überprüft : auf Kampfhandlungen, Abwurfmunition oder das vorhanden sein eventueller Entsorgungstellen. Durch die ständige Konfrontation mit Zeitzeugen und Chroniken sowie vor Ort - Funden kann eine eventuelle Belastung relativ gut voraus gesagt werden.

 

Partielle Kampfmittelortung :

Bei der partiellen Kampfmittelortung werden Teilflächen auf das vorhanden sein eventueller Kampfmittel untersucht. Bodenproben geben Auskunft
ob eine Aufschüttung oder andere stördende Einflüsse vorhanden sind und so eine Obeflächensondierung unmöglich machen.
Das Ergebniss zeigt dann den tatsächlichen Belastungsgrad und die Art der eventuell vorhandenen Blindgänger an.
Aus diesen Informationen lässt sich dann ein Fachgerechtes und technisch so wie wirtschaftlich sinnvolles Räumkonzept erstellen.

 

Flächendeckende Suche :

Hier wird das gesamte Grundstück Sondiert und vorhandene Kampfmittel sofort freigelegt. Diese werden dann von uns dem EMD ( Österr.Entminungsdienst ) zum Abtransport oder wenn das nicht möglich ist zur Vernichtung vor Ort übergeben.

 

ACHTUNG : Wir führen ausschließlich nur konventionelle Kampfmittelortung bzw Beseitigung durch.
Wir richten uns an Privatpersonen,Landwirtschaft sowie Liegenschafts oder Waldbesitzer!


Suchen nach

Allgemein